Walking Hiking

Burren Way – 7 Tage

Burren Way – 7 Tage – Selbstgeführte Wanderung

Der Burren, auf einem Teil des wilden Atlantiks – von der irischen „Boireann“ bedeutet felsigen Ort.

Der Burren Way, ein markierter Wander- und Wanderweg von Liscannor nach Ballyvaughan, verläuft durch die Klippen von Moher durch eine Landschaft, die von kohlenstoffhaltigem Kalksteingestein dominiert wird, ein poröser Felsen, der vor 330 Millionen Jahren von Sedimenten des Meeres gebildet und von Gletschern umgestaltet wurde Die letzte Eiszeit. Die Wirkung von Wasser und Eis über die Jahre hat zu den bekannten, nackten, zerklüfteten Kalksteinpflaster geführt, die die größte Weite des Kalksteinpflasters in der Welt darstellen. Als Wasser auf diese felsige Landschaft fällt, lässt es sich nicht leicht ab, sondern arbeitet durch den löslichen Felsen hinunter, um Höhlen zu erodieren und unterirdische Flüsse und Seen zu bilden.

Die Burren-Höhlen sind die umfangreichsten in Irland, nur ein Bruch wurde erforscht, viele mehr bleiben unentdeckt. Aillwee Caves, entdeckt im Jahr 1944, bieten eine sicherere Alternative zu Menschen, die Höhlenforschung im Burren erleben möchten, ohne die Gefahren, die normalerweise mit dieser Aktivität verbunden sind. Das Pflanzenleben im Burren ist wohl einer der faszinierendsten Aspekte der Landschaft. Es gibt arktische / alpine Pflanzen, die neben mediterranen Orchideen und Maidenhaarfarn wachsen. Flechten wie Lugworth und Parmeliella gedeihen hier; Diese Arten sind die ersten, die in Gegenwart von Verschmutzung verschwinden. Ein gutes Zeichen dafür, dass die Luft im Burren rein ist.

Gemeinsame Markierung auf der Landschaft in diesen Teilen kann als Ringfortsätze und megalithische Gräber gesehen werden, später Schlösser waren die Domäne der herrschenden Klasse und dieser Küstenweg ist mit Beispielen dieser auf verschiedenen Ebenen der Erhaltung oder Ruin übersät. Manche existieren nur als Stapel von Stein, andere auch gut erhaltene Beispiele. Die stein dominierte Landschaft kommt zu einem überraschenden Ende am Atlantischen Ozean in Form von herrlichen Klippen von atemberaubender Schönheit. Diese Klippen bieten besondere Lebensräume für Seevögel und Pflanzen, die in dieser Umgebung gedeihen. Die häufigsten Vögel an den Klippen von Moher sind Razorbill, Kittiwakes, Shag, Fulmar und Papageientaucher.

Während eine Menge der Burren Way, windet sich auf ruhigen Landstraßen, macht es Gebrauch von Green Roads, alte Vieh-Antriebe, die die Kalkstein-Pflaster transekt.

 

Tour Pricing & Dates

7 Day Tour €546 per person sharing
Single Supplement +€150
Tour Dates 2017 March to October
Tour Grade Easy 
Accommodation Guesthouse
BOOKING BOOK THIS TOUR

Video

Map

Itinerary

Day 1 / Arrive Liscannor
Sie haben die Möglichkeit, in Dublin, Shannon oder Cork Flughafen zu kommen und mit dem Bus oder Zug nach Liscannor zu reisen, um Ihre Reise entlang der Burren Way zu beginnen. Wir liefern Ihnen die notwendigen Fahrpläne und Informationen, um Sie sicher zu Ihrer ersten Unterkunft zu bringen.
Day 2 / Liscannor to Doolin via the Cliffs of Moher
Liscannor ist ein beliebtes Angler- und Touristendorf an der Westküste von County Clare und Ihr Ausgangspunkt für den Burren Way. Die Gegend um Liscannor gehörte früher zu den Häuptlingen von Corcomroe, dem O'Connor. Von Liscannor führt der Weg entlang einer Landstraße mit Blick auf die Bucht von Liscannor, durch das Ackerland von Kilconnell zu einem Klippenweg am Hags Head, wo der steile Boden und die atemberaubenden Klippen beherbergen zahlreiche Arten von Wildblumen und Zucht Seevögel. Der Weg führt Sie zu den berühmten Klippen von Moher, die vom Atlantischen Ozean bis zu einer Höhe von 214m reichen. Hier haben Sie die Möglichkeit, das fabelhafte neue Besucherzentrum zu erkunden, bevor Sie Ihre Reise zum Dorf Doolin fortsetzen, weltweit bekannt als die traditionelle Musikhauptstadt Irlands. Übernachtung Doolin Entfernung; 19km / 12 Meilen, Aufstieg: 205m / 672ft Ungefähre Gehzeit 5.5 Std
Day 3 / Rest Day, Doolin
Die Geschichte von Doolins zeigt sich in der nackten Kalksteinlandschaft, in Form von Ringforts und Kilometer von Steinmauern, die alte Feldsysteme bilden. Jeder, der Doolin besucht, nimmt etwas Individuelles mit ihnen auf, weil er Teil der inspirierenden Musik-Sessions war, den Frieden gefunden zu haben, um über die Herausforderungen des Lebens zu meditieren. Sie können die Gegend um Doolin zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden (Fahrräder können gemietet werden) oder nutzen Sie die Gelegenheit, Inihseer, die kleinste der drei Aran Inseln, zu besuchen. Von Doolin ist es eine kurze Fährfahrt von Doolin Kai, gegenüber Iniseer (Inis Oir). Iniseer hält immer noch auf Irisch als seine erste Sprache und die 300 Bewohner sprechen es immer noch als Teil ihres alltäglichen Lebens. Die Insel ist eine Erweiterung des Burren darin, dass sie von denselben Gletscherprozessen wie dem Festland geprägt wurde. Übernachtung Doolin
Day 4 / Doolin to Fanore
Die heutige Route ist ein hervorragender Abschnitt des Weges, der Sie durch das Hinterland von Ballynahown und auf das Plateau des Burren führt. Sie werden unter Slieve Elva, dem höchsten Berg in der Gegend, durchqueren, und wenn Sie sich dabei fühlen, wird eine kurze Abzweigung Sie zum Gipfel bringen (344m). Ihr Abstieg führt Sie in das Caher-Tal und unten durch den nur über Boden Fluss im Burren, der Caher Fluss. Entlang des Weges haben Sie fantastische Ausblicke zurück zu den Klippen von Moher und über den Atlantischen Ozean zu den Aran-Inseln. Übernachtung Fanore Entfernung: 20km / 12,5 Meilen, Aufstieg: 290m / 950 ft Ungefähre Gehzeit: 6 Std
Day 5 / Fanore to Ballyvaughan
Fast alle heutigen Spaziergänge sehen Sie auf alten ruhigen Landstraßen, die Schleife um Black Head, wo Sie einen herrlichen Blick über Galway Bay, die Aran Inseln und über die Connemara Mountains in County Galway haben werden. Ihr Tag endet in Ballyvaughan, einem ruhigen Fischerhafen am südlichen Ufer der Galway Bay. Das Hafendorf wuchs als Reaktion auf den Handel mit Rasen von Connemara, so dass es die Hauptstadt von Clare in viktorianischen Zeiten. Ballyvaughan ist reich an Beweisen für mans Präsenz aus prähistorischen Zeiten durch die Hungersnot Ära, und ist immer noch eine blühende Dorfgemeinde heute. Die Route führt Sie heute vorbei an der Newtown Castle, die ein befestigtes Turmhaus aus dem 16. Jahrhundert ist, das für einen Zweig der O'Briens gebaut wurde, aber nach dem Besitz des mächtigen örtlichen O'Loghlen-Clans. Übernachtung Ballyvaughan Entfernung: 16 km / 10 Meilen, Aufstieg: 240 m / 787 ft Ungefähre Gehzeit: 4,5 Std
Day 6 / Ballyvaughan Wood Loop
Die heutige Route führt Sie auf einen Rundweg, beginnend und fertig in Ballyvaughan. Der erste Abschnitt der Schleife führt durch ein Netz von kleinen Feldern mit den markanten Steinmauern des Burren und kleinen Gebieten von hauptsächlich Hazel-Bäumen, die in der irischen Folklore als "der Baum der Weisheit" bekannt sind. Auf deinem Weg herum wirst du eine Chance haben, die Burren Farm Shop und die Aillwee Caves zu besuchen. Als Sie nach Ballyvaughan zurückkehren, fahren Sie auf alten grünen Straßen, die für die seltenen und schönen Blumen des Burren sind. Übernachtung Ballyvaughan Entfernung: 10 km / 6 Meilen, Aufstieg: 120m / 393 ft Ungefähre Gehzeit: 3 Std
Day 7 / Depart
Abfahrt Ballyvaughan.

Included

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück
  • Alle Unterkünfte sind in bewährten, familiengeführten Gasthäusern mit allen Zimmern en-suite gebucht
  • Karten und alle Wegnoten
  • Alle Transport, wo / wenn erforderlich innerhalb der Tour
  • Gepäck Transfers täglich, während Sie laufen
  • Alle Informationen zu Zügen oder Bussen benötigt, um Ihre erste Unterkunft und zurück am Ende der Tour zu bekommen
  • Full-up-Service, sollten Sie es verlangen, während auf unserer Tour

Not Included

  • Transfers vom Ankunftsort nach Liscannor oder von Ballyvaughan am Ende der Tour
  • Lunchpakete
  • Abendessen

Testimonials

    Join our Mailing List for latest tours and promotions.